In unserem "mittleren" Schaufenster stellen wir immer die neuesten Bücher für euch aus und hier möchten wir euch einige davon ein bisschen näher bringen.

"Alle Macht den Nanas!"
Niki de Saint Phalle. Geliebt und gehasst, eine Künstlerin die von einer "Stadt der Frauen" und einer gerechteren Welt träumte. "Ich war eine zornige junge Frau, doch es gibt ja viele zornige junge Frauen und Männer, die trotzdem keine Künstler werden. Ich wurde Künstler, weil es für mich keine Alternative gab"..
1956 schoss sie auf ihre Bilder, 1965 entstanden ihre ersten Nanas. In Hannover können wir ihre Werke nicht nur am Leineufer finden, sondern auch im Großen Garten in Herrenhausen.
Diese Romanbiographie nimmt uns Leser*innen mit auf eine Reise durch ihr Leben.

Jaskulla, Gabriela:
Niki de Saint Phalle und die Pracht der Frauen
18,00E

Berlin 1927. Eine Frau, ein Auto und der der Wunsch, der Welt zu zeigen, dass auch eine Frau ein waghalsiges Abenteuer bestehen kann. Ihre Idee mit dem Auto um die Welt zu reisen, bringt ihr zunächst viel Häme und Spott ein. Trotz allem begibt sie sich zusammen mit zwei Technikern, einem Fotografen, ihrem Hund und etwas Proviant auf die gefährliche Tour. Syrien, der Baikalsee , die Wüste Gobi...
Aber, lest selbst! Eine schöne und wahre Geschichte über eine willensstarke Frau, die sich über die Konventionen ihrer Zeit hinweg setzt. 

Jansen, Lina: 
Fräulein Stinnes und die Reise um die Welt
20,00€



Warum empfand Carl Benz den ersten Motorenwagen 1886 einem Fahrrad nach? Diese und viele andere Fragen der Technik werden in diesem Buch anhand von 100 Objekten aus dem Deutschen Museum ausführlich und informativ erklärt. Das ist eine Reise in die Vergangenheit und und am Schluss vorwärts in die Zukunft. Mit seinen fast 700 Seiten und vielen Abbildungen ein echter Schmöker, der sich gut zum Verschenken eignet, aber natürlich auch zum Selbstlesen.

Wolfgang M. Heckl: 
Die Welt der Technik in 100 Objekten.
39,95€